Hangpflanz

Haben Sie eine kleine Terrassenüberdachung? Die Einrichtung des Raumes kann dann eine ziemliche Herausforderung sein. Jedoch gibt es bei einer begrenzten Anzahl von Quadratmetern viele Möglichkeiten. Mit diesen Styling-Tipps nutzen Sie den Raum unter Ihrer Überdachung optimal!

Gehen Sie in die Höhe

Wenn der Platz auf Ihrer Terrasse begrenzt ist, müssen Sie kluge Entscheidungen treffen. Eine Möglichkeit, das zu tun, ist, in die Höhe zu gehen. Stellen Sie Ihre Pflanzen nicht in Töpfe auf den Boden, sondern hängen Sie sie an die Wand. Auf diese Weise wird auch das attraktive Grün besser sichtbar. Damit es nicht zu einer bunten Kirmes unter Ihrer Überdachung wird, wählen Sie einen Blickfang, um den Raum zu dekorieren. Möchten Sie Ihre Terrasse beheizen? Wählen Sie einen Heizstrahler, den Sie an der Wand befestigen können, anstelle eines stehenden Heizstrahlers. Auf diese Weise verlieren Sie keine wertvolle Bodenfläche.

Die richtige Beleuchtung

Auch bei der Beleuchtung gilt: Gehen Sie in die Höhe. Es ist schade, einen Teil der Terrasse für eine Stehlampe zu opfern. Verwenden Sie stattdessen Wandleuchten oder dimmbare LED-Beleuchtung, die in Ihre Überdachung integriert ist. So ist es einfach, zwischen funktionaler und stimmungsvoller Beleuchtung zu wechseln. Verdeckte Beleuchtung ist auch ideal, wenn Sie eine kleine Terrasse haben. Befestigen Sie beispielsweise eine LED-Leiste unter Ihrem Gartenset, um ein schönes Licht auf Ihrem Boden zu erzeugen, und Sie haben sofort ein gemütliches Wohnambiente.

styling tipps

Halten Sie es hell

Ruhige, helle Farben bilden die Grundlage für eine geräumig wirkende Terrasse. Diese Farben reflektieren nämlich mehr Licht, was den Raum größer erscheinen lässt. Verwenden Sie daher Farben wie Weiß, Hellblau, Hellgrau und verschiedene Pastelltöne, um Ihre Terrasse zu dekorieren. Auch reflektierende Materialien und transparente Objekte sind auf kleinstem Raum ebenfalls eine gute Wahl. Möchten Sie doch etwas Farbe hinzufügen? Dann halten Sie die Basis ruhig und setzen Sie Farbakzente mit Accessoires.

Verwenden Sie multifunktionale Wintergartenmöbel

Eine Aufbewahrungsbox, die Sie auch als Beistelltisch nutzen können, Möbel auf Rädern, eine Hängematte, die Sie vorübergehend unter Ihrer Überdachung befestigen: es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Terrassenüberdachung clever zu organisieren. Auch ein Lounge-Set mit integriertem Stauraum ist ideal unter Ihrer Terrassenüberdachung. Niemand weiß, dass Ihre Outdoor-Kissen, Ihr Sonnenschirm und Ihr komplettes Outdoor-Geschirr unter Ihrem Gartenset versteckt sind! Wählen Sie für Ihre kleine Terrasse kompakte Gartenstühle mit schmalen Armlehnen und einen Tisch mit ausziehbarer Tischplatte. So lässt sich der Tisch leicht aufklappen, wenn die Gäste da sind.

kleine Terrassenüberdachung

Sorgen Sie für Tiefe

Eine kleine Fläche hat wenig Tiefe. Das bedeutet jedoch nicht, dass man keine Tiefe schaffen kann. Ein einfacher Trick ist es, einen Spiegel in Richtung des offenen Raumes an die Wand zu hängen. Eine größere optische Tiefe entsteht auch durch das Arbeiten mit verschiedenen Schichten. Legen Sie z. B. Kissen in einer kontrastreichen Farbe oder in einem auffälligen Muster auf Ihr Gartenset. Mit einem Outdoor-Teppich in einer anderen Struktur als Ihrem Boden schaffen Sie den gleichen Effekt. Haben Sie noch keine Gartenmöbel für Ihre Terrasse? Suchen Sie dann nach einem Lounge-Sofa auf Beinen. So können Sie mehr von Ihrem Boden sehen und Ihre Wohnfläche erscheint größer.

Auf der Suche nach mehr Inspiration? Werfen Sie einen Blick auf unser Pinterest-Board.