Um Ihnen besser behilflich sein zu können, verwenden wir Cookies. Mit diesen Cookies bieten wir Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website und wir und Dritte verfolgen Ihr Internetverhalten. Dies ermöglicht es uns, relevante Werbeanzeigen auf der Grundlage Ihrer Interessen anzuzeigen. Wenn Sie weiterhin unsere Website besuchen, gehen wir davon aus, dass Sie dem zustimmen.Weitere Informationen zu unseren CookiesDiese Nachricht ausblenden

Montage Terrassenüberdachung

Maße Terrassenüberdachungen

Sie können Ihre Gumax® Terrassenüberdachung entweder selbst montieren oder Sie können den Montageservice von Tuinmaximaal in Anspruch nehmen. Der obere Teil ihrer Terrassenüberdachung muss mit einem Steigungswinkel von 8° montiert werden. Klicken Sie auf die Seitenansicht, um Ihre nötigen Maße zu berechnen.

Bei der Verwendung von Punktfundamenten, werden die Betonfüße einige Zentimeter in den Boden eingegraben. Um Ihnen das Ausmessen der Maße für Ihre Terrassenüberdachung (bei Eigenmontage oder mit dem Montageservice von Tuinmaximaal) zu erleichtern, können Sie hier ein Video mit Erklärungen und Tipps finden. Klicken Sie hier um sich das Video anzusehen (leider ist es derzeit nur auf Niederländisch verfügbar).

Montage auf außenmauern mit Isolationsmaterial

Bei Neubau Häusern wird häufig Isolationsmaterial benutzt. Dieses Material wird auf die Außenmauern des Hauses platziert. Auf diesem Isolationsmaterial befindet sich häufig eine Gaze und darüber eine Schicht Verputz. Es kann auch vorkommen, dass über dem Verputz Steinstrips angebracht werden. Dies hat zur Folge, dass von außen nicht mehr deutlich sichtbar ist, ob Isolationsmaterial verwendet wurde oder nicht. Ist dies bei Ihnen der Fall? Lesen Sie dann weiter.

Eigenmontage Ihrer Gumax® Terrassenüberdachung

Mit Hilfe des erklärenden Films sowie der untenstehenden pdf-Datei können Sie ihre Gumax® Terrassenüberdachung selbst montieren. Tuinmaximaal liefert die Terrassenüberdachung inklusive der nötigen Schrauben, Dübel, Kit, Kartuschen-Pistole, Kiesel, Wurzelplane und Lochbohrer. Kiesel und Wurzelplane werden durch Beton Pfostenträger ersetzt, wenn Sie diese zu Ihrer Bestellung hinzugefügt haben. 

Der Montageservice von Tuinmaximaal

Sie können Ihre Terrassenüberdachung durch Tuinmaximaal montieren lassen, indem sie „Standardmontage“ bei der Bestellung ihrer Überdachung mit anzukreuzen und so den Montageservice zu bestellen. Was ist enthalten in der Standard-Montage von Tuinmaximaal?

Inklusive bei der Standardmontage:

häkchen Standard Montage die Terrassenüberdachung
häkchen Zwei verschiedene Möglichkeiten für die Wasserabfuhr:
vinkjeTuinmaximaal montiert die Abwasserrohre an der Unterseite an einem Ständer, wodurch das Wasser in die Kieselgrube (mit Wurzelplane darunter) laufen kann.
vinkjeDie zweite Möglichkeit ist kommt bei der Verwendung von Beton Pfostenträgern zum Tragen. Hierbei kann das Wasser über die Pfostenträger abgeführt werden.

Nicht inklusive bei der Standardmontage, jedoch zubuchbar:

häkchen Kürzung in der Breite der Terrassenüberdachung
häkchen Kürzung in der Tiefe der Terrassenüberdachung
häkchen Andere Anpassungen, wie z.B. den Einbau einer Übereck-Konstruktion der Terrassenüberdachung
häkchen Montage von Extras und Accessoires. Hier können Sie einfach den Montageservice für Extras dazu bestellen
häkchen Anschluss der Pfostenträger an das Regenwasserauffangsystem

Nicht inklusive bei der Standardmontage:

kreuz Demontage von Sonnenschirmen
kreuz Aufbrechen von Betonfundierung
kreuz Anschluss eines geerdeten Außenstromanschlusses (230V)

Häufig gestellte Fragen zur Montage

Im Folgenden finden Sie einige häufig gestellte Fragen zur Montage. Schauen Sie sich alle FAQs zur Montage auf dieser Seite an.


Ja, Sie können auf der Produktseite in unserem Webshop zu den Artikeln, die Sie bestellen, zusätzlich noch den Montageservice auswählen. Zusätzliche Artikel und/oder Zubehör installiert Tuinmaximaal ausschließlich auf Terrassenüberdachungen, die auch durch Tuinmaximaal montiert wurden..

Ja, mit Hilfe des Montagevideos und Montageanleitung können Sie die Terrassenüberdachung auch selber errichten. Unser Rat wäre, sich zuerst das Montagevideo anzusehen, und danach zu entscheiden, ob Sie Ihre Überdachung selbst montieren oder den Montageservice von Tuinmaximaal in Anspruch nehmen möchten.

Alle für Sie relevanten Montageanleitungen werden mit Ihrer Bestellung geliefert. Möchten Sie sich die Anleitungen online ansehen oder ausdrucken, dann klicken Sie hier. hier.

- Die Wand, an der die Terrassenüberdachung montiert wird, muss vorbereitet werden:

- Die Wand muss senkrecht und gerade verlaufen. Sollte sie eine leichte Neigung (nach innen oder nach außen) haben, muss diese ausgeglichen werden, damit das Mauerprofil der Überdachung an der Wand montiert werden kann.

- Wird eine Wand mit Holzbalken begradigt oder verstärkt, muss dies unbedingt auf stabile Art und Weise geschehen, damit diese das Gewicht der Überdachung auch tragen können. Die Überdachung wird nämlich jeweils im Abstand von 50 cm an den Balken? mit Schlagdübeln befestigt, die wiederum jeweils ein Gewicht von 100 kg tragen können müssen. Der Untergrund muss dieses Gewicht daher natürlich auch tragen können.

Sie können die exakte Höhe mit Hilfe der Seitenansicht auf unserer Website berechnen. Hierzu brauchen Sie die Tiefe der Überdachung sowie die gewünschte Durchgangshöhe. Es ist nicht möglich vom vorgeschriebenen Steigungswinkel von 8° abzuweichen, da sonst der CE-Gütesiegel sowie die Garantie hinfällig werden. Berechnen Sie daher die für Sie benötigte Höhe an Ihrer Hauswand hier.

Die Pfosten werden mit einer Standardhöhe von 2500 mm geliefert und können nach Bedarf gekürzt werden. Die maximale Durchgangshöhe, die Sie mit diesen Pfosten erreichen können, beträgt also 2500 mm, wenn der Pfosten direkt auf der Terrasse montiert wird. Beim Gebrauch von Punktfundamenten beträgt die maximale Durchgangshöhe meist max. 2400 mm. Um sicher zu stellen, dass die Überdachung an Ihrem Haus montiert werden kann, raten wir Ihnen uns einige Fotos des in Frage kommenden Standortes sowie der entsprechenden Maße zukommen zu lassen , oder uns einen Besuch in unserem Ausstellungsraum abzustatten.