Außenbeleuchtung ist funktional und sorgt für viel Atmosphäre im Garten. Eine gute Beleuchtung ist daher ein wichtiger Bestandteil Ihres Gartens. „Nutzen Sie dazu dezente Beleuchtungslösungen“, rät Jeroen Soontiëns, Inhaber von Soontiëns Gärtner & Gartencenter. „Stimmungslicht ist am schönsten, wenn man nicht sehen kann, woher es kommt.“

Beleuchtung für den Garten

Erstellen Sie einen Beleuchtungsplan
Bevor Sie Ihre Außenbeleuchtung kaufen, ist es sinnvoll, einen Beleuchtungsplan zu erstellen. In diesem Plan legen Sie unter anderem fest, wo Sie die Gartenbeleuchtung platzieren möchten. So wissen Sie sofort, wie viele Stromanschlüsse Sie benötigen und wo sich diese befinden sollten.

Machen Sie sich dann Gedanken über den Zweck der Beleuchtung. Sie haben die Wahl zwischen funktionaler und/oder Stimmungsbeleuchtung. Schließlich bestimmen Sie die Art der Beleuchtung und können die Leuchten auswählen.

Stimmungsbeleuchtung für Ihren Garten
Beleuchtung, die für Atmosphäre sorgt, ist in jedem Garten fast unverzichtbar. Dabei können Sie aus verschiedenen Beleuchtungsarten wählen. Sie können zum Beispiel Wegeleuchten verwenden, um die Pfade in Ihrem Garten zu beleuchten. Bodenstrahler, die einen schönen Strauch oder Baum beleuchten, sorgen ebenfalls für eine besondere Atmosphäre im Garten. „Der Trick besteht darin, die richtige Menge an Licht einzusetzen. Auf diese Weise schaffen Sie einen stimmungsvollen Garten und vermeiden einen unübersichtlichen Lampendschungel“, sagt Jeroen.

Möchten Sie Ihre Stimmungsbeleuchtung selbst anschließen? Dann empfiehlt es sich, ein Niedervoltsystem zu verwenden. Für diesen Anschluss benötigen Sie keine Kenntnisse oder Fähigkeiten im Bereich der Elektroinstallation - Sie können Ihre Beleuchtung ganz einfach an die Steckdose anschließen. Anschließend können Sie Ihr Beleuchtungssystem mit Hilfe von Verlängerungskabeln um alle möglichen Leuchten erweitern. Darüber hinaus können Sie problemlos einen Dimmer oder eine Fernbedienung installieren.

Sorgen Sie auch für funktionale Gartenbeleuchtung
Funktionale Beleuchtung ist im Garten sehr wichtig. Dazu gehören zum Beispiel Leuchten an der Tür, der Garage oder der Treppe. Auch eine gute Beleuchtung unter Ihrer Terrassenüberdachung kann sinnvoll sein, damit Sie bis in den späten Abend hinein Ihren Garten genießen können.

Wandbeleuchtung ist ein Beispiel für funktionale Beleuchtung. Diese Beleuchtung wird an ein 230-Volt-Netz angeschlossen. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, die Beleuchtung von einem kompetenten Elektroinstallateur anschließen zu lassen. Auf diese Weise lassen sich die elektrischen Kabel ordentlich verlegen, sodass sie nicht zu sehen sind.

Mehr Inspiration? Werfen Sie hier einen Blick auf unser Pinterest-Board.